Als der Riesling fremdging…
Alexander Laible´s Scheurebe trocken 2011 *** CHARA

Während des ersten Weltkrieges experimentierte der Rebenzüchter Dr. Georg Scheu, der spätere Leiter der Landesanstalt für Rebenzüchtung, mit Kreuzungen zwischen Riesling als Mutter und Silvaner als Vater. 1916 war das Kind geboren und auf den Namen Scheurebe getauft. Wie im wahren Leben, stellte sich später jedoch mit Hilfe moderner DNA-Analysen heraus, dass der Silvaner als Vater nicht in Frage kommt. Bis heute ist die Vaterschaftsfrage nicht entgültig geklärt, vermutlich war es eine unbekannte Rebsorte oder sogar eine Wildrebe.Laible Scheure

Herrn Dr. Scheu sei´s gedankt, er hat der Nachwelt eine äußerst vielseitige und aromatische Rebsorte hinterlassen. Die Weine der Scheurebe besitzen eine straffe fruchtige Säure und ähneln in ihrer Struktur dem Riesling, entwickeln jedoch einen runderen und weicheren Körper als der Riesling.

Das Weingut Alexander Laible aus Durbach (Baden) zeigt was mit dieser Rebsorte alles möglich ist. Seine Scheurebe trocken 2011 *** CHARA ist großes Kino! Weiterlesen

Post House Blueish Black 2012

Das vom deutschstämmigen Winzer Nick Gebers betriebene, nur 40 ha “kleine” Weingut, Post House Vineyards liegt zwischen Somerset West und Stellenbosch, in einem der besten Weinbauregionen Südafrikas. Das Weingut setzt ganz auf Qualität. Niedrige Erträge, schonende Pressung der Trauben in kleinen Handkeltern, Vergärung des Mosts mit natürlichen Hefen in offenen Tanks sowie eine ungefilterte Abfüllung der Weine, ist für Nick Gebers verständlich. Das Ergebnis gibt ihm recht.

Post House Blueish Black 2012Der Post House Blueish Black 2012 ist ein Blend aus den Rebsorten Shiraz (30%), Pinotage (30%), Cabernet Savignon (20%) und Merlot (20%). Die Rebsorten werden wie bei fast allen qualitiativ anspruchsvollen Blends, getrennt voneinander vinifiziert und erst am Schluss assembliert. Anschließend kommen ca. 20% des Weines noch 8 Monate in neue französische Eichenfässer. Der Holzeinsatz fällt damit eher moderat aus, was dem Blend eine gewisse Fruchigkeit bei gleichzeitiger würziger Röstaromatik beschert. Weiterlesen

Weinkauf bei Ebay – Was der Experte empfiehlt

Ebay

Quelle: Deutsche Handwerks-Zeitung
Foto: fotomek/Fotolia

Um es gleich vorweg zu nehmen, der Experte in Sachen Weinschnäppchen bei Ebay bin nicht ich, sondern der unter dem Namen “Wineterminator” bekannte Dr. Achim Becker. Es gibt wohl nur wenige Menschen, die sich so umfassend mit vorallem gereiften Gewächsen aus aller Welt beschäftigen. Sein Erfahrungsschatz in Sachen Weinverkostung gehört zu den umfangreichsten der Weinszene.

Für alle Leser, die sich ab und zu an Ebay Auktionen beteiligen und sicher gehen wollen, dass sie keinem unseriösen Anbieter auf den Leim gehen, sei der nachfolgend verlinkte Artikel wärmstens empfohlen.

Hier geht es zum Artikel: Ebay Einkaufstipps

Grillen mit vinophilen Gästen aus Südafrika

Die Sonne schien, der Fisch sowie Fleisch und Würstchen lagen bereits auf dem Rost, als sich altbekannte Freunde in geselliger Runde zusammen fanden. Die Wahl der Weine fiel dank unserer Gastgeber auf Südafrika und wir sollten nicht enttäuscht werden.

Van Loveren 2012

VAN LOVEREN Savignon Blanc 2012

Los ging es mit zwei Weißweinen aus dem Hause Van Loveren. Der Savignon Blanc 2012 präsentiert sich als klassischer Vertreter seiner Rebsorte. In der Nase leicht grasige, florale Noten, hinzu kommen Aromen von Zitrusfrüchten und Quitte, klare saubere Frucht mit mineralischen Nuancen. Beim Antrunk besticht der Savignon Blanc durch seine klare Fruchtnoten nach Kiwi und Stachelbeere, frische, spritzige Säure gepaart mit einem mineralischen Nachklang. Weiterlesen

Ein königliches Vergnügen – Weingut Flick
Hochheimer Königin Victoriaberg Riesling trocken 2012

IMG_1358Nur wenige Kilometer von der Metropole Frankfurt entfernt, am Tor zum Rheingau gelegen, befindet sich das traditionsreiche Weingut Flick. Seinen Namen verdankt der Hochheimer Königin Victoriaberg Riesling trocken 2012 der Liebe der englischen Königin zu deutschen Rieslingen aus dem Rheingau. Als im Jahre 1845 Queen Victoria mit ihrem Gatten Prinz Albert die Region um Hochheim besuchte, wurde Ihre Majestät von den Stadtvätern zu den “besten” Weinbergen der Gemarkung geführt. Die Queen war wohl von der Qualität der Weine dermaßen begeistert, dass das Weingut 1850 vom englischen Könighaus das Recht erhielt, eine ihrer Weinbergslagen von nun an unter dem Namen “Königin Victoriaberg” zu führen. Königlich ist nicht nur der Name der Lage, sondern auch der Inhalt der Flasche. Weiterlesen

Reichsgraf von Kesselstadt Riesling Kabinett feinherb 2009

Was Roger Federer für den Tennissport, ist das Weingut Reichsgraf von Kesselstadt in Sachen Riesling – einfach Weltklasse! Das Weingut besitzt eine Vielzahl berühmter Steillagen an Mosel, Saar und Ruwer und nicht zuletzt ein statthaftes, repräsentatives Anwesen. Seit Jahren verfolge ich die Entwicklung des Weingutes und deren vinophilen Erzeugnisse, enttäuscht wurde ich bis dato noch nie! IMG_1355

Der Riesling Kabinett 2009 ist feinherb ausgebaut, d.h. der Wein wird nicht vollständig durchgegoren, sondern es wird ganz bewusst ein gewisser Rest an Fruchtzucker erhalten. Befindet der Kellermeister, dass sich Frucht und Säure in perfekter Balance befinden, wird der Wein mit Hilfe der sog. Gärstoppmethode abgekühlt und somit die Gärung zum Stoppen gebracht. Aufgrund dessen besitzt der Weisswein auch nur moderate 10 Vol% Alkohol. Weiterlesen

Weingut Bercher Chardonnay Spätlese trocken 2011

Die Winzertradition der Familie Bercher schaut auf eine lange Historie zurück. Im Jahre 1756 baute Franz-Michael Bercher das Gutshaus des Weingutes, dass sich bis heute im Besitz der Familie befindet. In der zehnten Generation bewirtschaften Eckhardt Bercher und Sohn Martin das Weingut im badischen Städtchen Burckheim am Kaiserstuhl und vereinen gekonnt moderne Weinbau- und Kellertechnik mit Tradition und Erfahrung.

Bercher Chardonnay Spätlese trockenDie Chardonnay Spätlese trocken 2011 fließt in hellem Goldgelb ins Glas. In der Nase anfangs ein verhaltener Duft nach grünem Apfel, Heu, Birne und Nüssen. Nach 15 Minuten gesellen sich dann zu den nun dominanteren Eindrücken von Birne, weitere fruchtige Noten nach Rharbarberkompott, Holunderblüten und weißem Pfirsich dazu. Weiterlesen

Sonne – Spargel – Aramis Blanc Cotes de Gascogne 2010

IMG_1125Treffen alle dieser drei Komponenten an einem Ort zusammen, werden sommerliche Gefühle geweckt. So geschehen an einem sonnigen Tag mit reichlich schmackhaftem Spargel auf dem Teller und dazu ein Weisswein-Cuveé von Chateau Aydie.
ARAMIS Blanc Cotes de Gascogne 2010.

Der Weisswein aus den Rebsorten Savignon Blanc und Colombard der Familie Laplace in der Cotes de Gascogne in Frankreich, wird ausschließlich im Stahltank vergoren und ausgebaut. Die dadurch erhaltene Frische und Fruchtigkeit des Weines, werden nicht zuletzt durch den moderaten Alkoholgehalt von 11,5% zusätzlich unterstützt.

In einem blassen Goldgelb fließt der Wein ins Glas. In der Nase klare fruchtige Noten nach Stachelbeere, ein wenig Mango, Kiwi, Orangenschalen und ein leicht grasiger Duft. Weiterlesen

Hollande lässt Weine aus dem Elyseé Palast versteigern

Elyseé Palast in Paris
Quelle: n-tv

Viele Staatsbesuche sind eine trockene, vom Protokoll geprägte Veranstaltung. Ein Staatsbankett in Frankreich hingegen, bietet den Vertretern der einzelnen Ländern wenigstens die Garantie einen guten Tropfen ins Glas zu bekommen. Dies könnte sich auf mittelfristige Sicht jedoch ändern!

Auf Anlass des französischen Staatspräsidenten Mr. Hollande werden am 30. und 31. Mai Teile des hochwertigen Weinkellers des Elyseé Palastes versteigert. Insgesamt 1200 Flaschen, dies entspricht ungefähr einem Zehntel des Gesamtbestandes, kommen im Auktionshaus Hotel Drouot in Paris zur Versteigerung. Weiterlesen

Der Frauenversteher – Domaine Haut-Marin 2012

IMG_1247Zugegeben, der Titel klingt etwas pathetisch, aber ich behaupte ganz kühn, dass dieser Weisswein von der Domaine Haut-Marin fast jeder Frau mundet – zumindest habe ich noch keine Frau getroffen, der dieser Wein nicht zugesagt hätte. Eben ein echter Frauenversteher. Dieser Umstand erklärt sich vielleicht aus der Tatsache, dass es eine sehr talentierte Frau ist, die Önologin Elisabeth Prataviera, die seit geraumer Zeit einige der besten Qualitäten in der Region keltert. Mit dem reinsortigen Weisswein aus der Colombard Traube liefert sie sowohl qualitativ als auch preislich sehr interessante Weine. Der Most wird bei niedrigen Temperaturen vergoren und möglichst lange auf der Feinhefe (sur lie) belassen, wodurch das sehr fruchtige Aromabild unterstützt wird. Weiterlesen