“Champagner” aus dem Rheingau – BARTH 2011 Sekt brut GROSSE LAGE

Für manche genussorientierte Menschen gehört es sich ab und an einen guten Champagner zu öffnen. Die meisten bevorzugen hierbei aber eine der bekannten und großen Handelsmarken. Das muss nicht sein, denn es gibt in Deutschland Alternativen, die es mit den französischen Schaumweinen aufnehmen können.Sekt BARTH Hassel Riesling brut

Der 2011  Hassel Riesling brut Sekt b.A. VDP GROSSE LAGE vom Wein- und Sektgut Barth aus Hattenheim ist ist ein solches Beispiel.

Der Grundwein für die Versektung besteht aus dem 2011er Riesling Erstes Gewächs Hattenheim Hassel, also nur aus dem besten Traubengut der Toplage des Weingutes. Die Lage Hattenheim Hassel besteht zum Großteil aus einer Mergellösschicht, die sehr wasserabsorbierende Eigenschaften aufweist, sodass die Reben auch in heißen Sommern ausreichend mit Wasser versorgt werden. Anschließend liegt der Sekt 36 Monate auf der Feinhefe und wird in holzernen Holzpulten von Hand gerüttelt. Weiterlesen

Reichsgraf von Kesselstadt Riesling Kabinett feinherb 2009

Was Roger Federer für den Tennissport, ist das Weingut Reichsgraf von Kesselstadt in Sachen Riesling – einfach Weltklasse! Das Weingut besitzt eine Vielzahl berühmter Steillagen an Mosel, Saar und Ruwer und nicht zuletzt ein statthaftes, repräsentatives Anwesen. Seit Jahren verfolge ich die Entwicklung des Weingutes und deren vinophilen Erzeugnisse, enttäuscht wurde ich bis dato noch nie! IMG_1355

Der Riesling Kabinett 2009 ist feinherb ausgebaut, d.h. der Wein wird nicht vollständig durchgegoren, sondern es wird ganz bewusst ein gewisser Rest an Fruchtzucker erhalten. Befindet der Kellermeister, dass sich Frucht und Säure in perfekter Balance befinden, wird der Wein mit Hilfe der sog. Gärstoppmethode abgekühlt und somit die Gärung zum Stoppen gebracht. Aufgrund dessen besitzt der Weisswein auch nur moderate 10 Vol% Alkohol. Weiterlesen

Mini Vertikalen & mehr

IMG_3652An diesem Wochenende war es wieder soweit. In unregelmäßigen Abständen treffen sich altbekannte Weinfreunde, um in vergnüglicher Runde ihrem Weinhobby zu fröhnen.

Das übergeodnete Motto hieß dieses Mal: “Mini-Vertikalen & mehr”, d.h. wir betrachteten die Entwicklung einzelner Weingüter/Rebsorten im Lauf der Jahre. Von Top bis Flop war alles geboten.

Weiterlesen