Duell der Powerfrauen Teil 1: Reichsgraf von Kesselstadt vs. Castello di Ama

Als mein Weinhändler des Vertrauens neulich ankündigte, dass die beiden Powerfrauen von Reichsgraf von Kesselstatt (Frau Annegret Reh-Gartner) und Castello di Ama (Signora Lorenza Sebasti), die als Eigentümerinnen der Weingüter zusammen mit ihren Männern das Zepter schwingen, persönlich ihr Sortiment vorstellen werden, stand für mich fest: da muss ich hin!

Lange Rede kurzer Sinn, ich saß schließlich am Probentisch und lauschte den leidenschaftlichen, immer kompetenten und phasenweise sehr lustigen Ausführungen der beiden Powerfrauen. Los ging es mit einer Auswahl der aktuellen Weine von
Reichsgraf von Kesselstatt.kesselstadtIMG_1355 Weiterlesen

Weingut Bercher Chardonnay Spätlese trocken 2011

Die Winzertradition der Familie Bercher schaut auf eine lange Historie zurück. Im Jahre 1756 baute Franz-Michael Bercher das Gutshaus des Weingutes, dass sich bis heute im Besitz der Familie befindet. In der zehnten Generation bewirtschaften Eckhardt Bercher und Sohn Martin das Weingut im badischen Städtchen Burckheim am Kaiserstuhl und vereinen gekonnt moderne Weinbau- und Kellertechnik mit Tradition und Erfahrung.

Bercher Chardonnay Spätlese trockenDie Chardonnay Spätlese trocken 2011 fließt in hellem Goldgelb ins Glas. In der Nase anfangs ein verhaltener Duft nach grünem Apfel, Heu, Birne und Nüssen. Nach 15 Minuten gesellen sich dann zu den nun dominanteren Eindrücken von Birne, weitere fruchtige Noten nach Rharbarberkompott, Holunderblüten und weißem Pfirsich dazu. Weiterlesen

Nektar aus der Flasche

Wegeler Spätlese 2010Weingut Wegeler
Rüdesheimer Berg Rottland
Riesling Spätlese 2010
- Versteigerungswein -

Traditionell kommen bei der VDP Versteigerung im Kloster Eberbach nur die besten Lagen in die Flasche. Der Berg Rottland gehört definitv dazu

Der Wein fließt in einem hellen goldgelb in´s Glas.
Das expressive Bouquet springt förmlich aus dem Glas heraus und zeigt Noten von Pfirsich, Birne, exotischen Früchten wie Mango und Banane.
Weiterlesen