Weingut Bercher Chardonnay Spätlese trocken 2011

Die Winzertradition der Familie Bercher schaut auf eine lange Historie zurück. Im Jahre 1756 baute Franz-Michael Bercher das Gutshaus des Weingutes, dass sich bis heute im Besitz der Familie befindet. In der zehnten Generation bewirtschaften Eckhardt Bercher und Sohn Martin das Weingut im badischen Städtchen Burckheim am Kaiserstuhl und vereinen gekonnt moderne Weinbau- und Kellertechnik mit Tradition und Erfahrung.

Bercher Chardonnay Spätlese trockenDie Chardonnay Spätlese trocken 2011 fließt in hellem Goldgelb ins Glas. In der Nase anfangs ein verhaltener Duft nach grünem Apfel, Heu, Birne und Nüssen. Nach 15 Minuten gesellen sich dann zu den nun dominanteren Eindrücken von Birne, weitere fruchtige Noten nach Rharbarberkompott, Holunderblüten und weißem Pfirsich dazu.

Am Gaumen zeigt der Weisswein eindrucksvoll, wie frisch und apfelfruchtig Chardonnays aus eher kühlen Anbaugebieten erscheinen können. Fruchtige Noten von Steinobst wie Mirabelle, Birne und wieder weißer Pfirsich vervollständigen das Bild. Die lebendige, saftige Säure ergänzt die klare Frucht wunderbar und der Fassausbau gibt ihm eine gewisse cremige Textur, ohne dick und buttrig zu wirken. Dazu genossen wir in einer Weissweinpanade ausfritierte Salbeiblätter…..da fühlt sich Baden wie Italien an – absolut köstlich! Der Chardonnay wirkt noch sehr jugendlich und wird in den nächsten 3-5 Jahren sicherlich noch zulegen.89+/100 Pkt.

Preis: ca. 18 €
Regionale Bezugsquelle: Wein Bauer Tübingen
Internet Bezugsquelle: Weingut Bercher Weinshop

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>